3D model of Sirnach municipality

Einblick in die Zukunft für einheitlichere Bauplanung

Wie die Gemeinde Sirnach ein neues Leitbild für einheitliche Raumplanung mit Nomokos Hilfe kommuniziert.

28 Oct 2022

Die grundlegende Problematik und deren Lösung

Die Gemeinde Sirnach im Thurgau sah sich in der zukünftigen Bauplanung mit einem spannenden Problem konfrontiert: Da die landschaftliche Umgebung eine Expansion der Gemeinde erschwerte, musste zur räumlichen Erweiterung der bereits vorhandene Bauraum verdichtet werden. Damit hier «nicht einfach Neubauten in Lücken gefüllt werden», erstellten die Verantwortlichen ein räumliches Leitbild und ersuchten uns um Unterstützung bei der Kommunikation von eben diesem.

Brennpunkte, die es in sich hatten

So manche der 7’767 Einwohner: innen der Gemeinde Sirnach werden beim Stichwort «Räumliches Leitbild» etwas irritiert aufgehorcht haben, da ein solches das möglicherweise unangenehme Potential birgt, die Eigentumsfreiheit zu tangieren. Umso wichtiger war es also, einen Weg zu finden, alle zukünftigen Bauplanungen klar ersichtlich und verständlich zu kommunizieren, um den Betroffenen die Angst vor drastischen Einschränkungen und Veränderungen zu nehmen.

Von der Anfrage zur Umsetzung

Im August 2021 wurden wir kontaktiert. Mitte September bis Ende November desselben Jahres liessen wir darauffolgend unsere Drohnen über Sirnach kreisen. Von der Bevölkerung nahezu unbemerkt in puncto Lärmbeschwerden, schossen wir damit innerhalb dieses Zeitraumes rund 6800 Bilder in 8K-Auflösung und fügten diese danach digital zu einem 3D-Modell zusammen. Obwohl unsere Arbeit in den Herbstmonaten stattfand, ermöglichen unsere Modelle jahreszeitenunabhängige Darstellungen sowie auch verschiedene Wetter- & Sonnenlicht-Simulationen.

3D-Modelle drohnen siehe

Das 3D-Modell hilft bei der Erweiterung der Gemeinde Sirnach

Die Präsentation

Wie Sie folgendem Artikel des Ostschweizer-Tagblattes entnehmen können, stiess die Präsentation des räumlichen Leitbildes und unserer Visualisierung auf grosses Interesse.

«Die Fragerunde dauerte nahezu gleichlange wie die Präsentation selbst.»

Die Verantwortlichen bezeichneten die Veranstaltung als Erfolg und arbeiten bereits an ersten Bauten, die schon bald auf dem 3D-Modell der Gemeinde Sirnach zum Leben erweckt werden.

Mehr Blog-Artikel